Werte leben

Liebe Blog-Lesende

 

Gerne blicke ich in diesem Blogbeitrag auf die Führungsschulung vom Dezember zurück. Neben den Referaten waren für mich die Workshops und die daraus gezogenen Erkenntnisse die Perlen der Schulung. Zunächst durfte ich feststellen, dass den allermeisten unserer Standortleitenden Werte bei ihrer Arbeit sehr wichtig sind. Ich erachte dies als enormes Potenzial in einer Organisation, die auf Werten basiert. Viele Firmen und Organisationen wünschen sich solche Kadermitglieder. Wir haben sie!

 

Ein Spannungsfeld eröffnet sich im Bereich der kirchlichen Tätigkeit der Heilsarmee. Hier sind die Antworten auf die Frage, ob die Heilsarmee als Kirche hinderlich bei der Tätigkeit ist, viel breiter gestreut. Ein Grund ist sicherlich der viel zitierte Missionsauftrag. Wir werden in den kommenden Monaten weiter an diesem Thema arbeiten. Mir ist es ein echtes Anliegen, hier Klarheit zu schaffen.

 

Spannend war auch zu sehen, dass wir noch viel Potenzial haben in Bezug auf die gelebten Werte. Viele von den Teilnehmenden stellen fest, dass die gelebten Werte nicht immer mit den festgeschriebenen und gewünschten Werten übereinstimmen. Das zeigt mir einmal mehr, dass wir immer wieder über Werte reden müssen. Aber eben: über Werte reden ist gut, Werte leben ist definitiv besser! Wir werden am Thema dran bleiben und es auch in den folgenden Führungsschulungen einflechten.

 

Die Ergebnisse aus dem Workshop "Spannungsfeld: Missionsauftrag in der professionellen Sozialarbeit" können Sie dem Anhang entnehmen. Ich wünsche Ihnen eine WERTvolle Zeit! 

 

Daniel Röthlisberger

Direktor Heilsarmee Sozialwerk 

Tabelle_Ergebnisse_Workshop_FS2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.5 KB
Präsentation_Evaluation_Ergebnisse_Works
Adobe Acrobat Dokument 7.0 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Stefan Wolf (Montag, 04 April 2016 09:03)

    Hallo lieber Blogschreiber :-)
    Ich bin seit etwas über 20 Jahren in der sozialen Arbeit tätig und erlebe, dass Glaube in diesem Bereich das röteste Tuch ist was es gibt. Trotzdem finde ich, dass durch diese Spannungsfelder immer wieder interessante Gespräche und Kontakte entstanden sind. Wichtig ist mir dabei, dass ich dazu stehen kann. Seit ich bei der Heilsarmee arbeite habe ich erlebt. dass viele Leute die Heilsarmee als präsent aber nicht aufdringlich (sprich: missionierend) erleben. Letzteres kann ich mit Erleichterung unterschreiben und ist in der Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Behörden äusserst hilfreich.

Unsere Adresse

Heilsarmee Hauptquartier

Abteilung Sozialwerk

Effingerstrasse 53

3008 Bern

Tel. 031 388 05 72

sozialwerk(at)heilsarmee.ch

www.heilsarmee-sozialwerk.ch

Kontakt

Aktuell

Der Lern●Punkt ist ab 01.01.2015 ein eigenständiger Bereich innerhalb des Heilsarmee Sozialwerks.

Alle nötigen Informationen zu den Kursen und Online-Anmeldeformularen finden Sie unter lernpunkt.heilsarmee.ch

Die Heilsarmee Schweiz hat eine Fachstelle für soziale Gerechtigkeit. Die Themen, mit denen sich die Fachstelle zurzeit beschäftigt, sind soziale GerechtigkeitMenschenhandel, Migration und Community.

Unsere Partner

DE | FR